Newsletter 1 2017

Newsletter 1 2017

January 18, 2017

Liebe Leserinnen und Leser

Wir hoffen, dass Sie gut in das neue Jahr gestartet sind. Im ersten Newsletter des Jahres widmen wir uns einem Jahresrückblick aus Sicht von socialdesign. Gerne weisen wir Sie zudem auf interessante Aktualitäten, Publikationen und Veranstaltungen hin.

Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame und lehrreiche Lektüre.

socialdesign 2016 – ein Jahresrückblick

Interview mit Martina Schlapbach und Reto Jörg
Martina Schlapbach und Reto Jörg blicken im Interview auf das Jahr 2016 zurück. Sie berichten über besondere Erfolge und Herausforderungen sowie darüber, was sie vom neuen Jahr erwarten.

Die Kommunikationswolke für fach- und organisationsübergreifende Zusammenarbeit

Interview mit Martin Greter, Gründer Online-Plattform Snetz.ch
Im November-Newsletter haben wir Sie auf das Interview mit Martin Greter, Gründer Snetz.ch, aufmerksam gemacht. Leider fehlte der Link auf das Interview, welchen wir Ihnen hiermit gerne nachliefern. Wir entschuldigen uns für die Umstände.

News von socialdesign

Offene Stelle als Junior Mitarbeiter_in Backoffice und Praktikant_in Backoffice 
Zur Unterstützung für unser Backoffice-Team suchen wir per 1. April 2017 oder nach Vereinbarung eine_n Junior Mitarbeiter_in Backoffice oder eine_n Praktikant_in Backoffice. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis am 19. Januar 2017.

Publikationen

Föderalistische Vielfalt bei Beratungsangeboten 
Opfer von Diskriminierung sollen Zugang zu kompetenter Beratung und Unterstützung erhalten. Dieses Ziel setzen die Kantone seit 2014 im Rahmen der Kantonalen Integrationsprogramme um. Die vielfältigen kantonalen Beratungsangebote lassen sich drei Organisationsmodellen zuordnen. In der 38. Ausgabe des Bulletin TANGRAM publizierte unsere Senior-Projektleiterin, Ricarda Ettlin, einen Beitrag zur Themenstellung „Föderalistische Vielfalt bei Beratungsangeboten – Wie die Kantone die Integrationsprogramme konkret umsetzen“.

Veranstaltungen

Nationale Tagung 2016 – Gleiche Gesundheitsversorgung für alle: Wie erreichen wir das?
Im November 2016 fand die Fachtagung „Nationale Tagung 2016 – Gleiche Gesundheitsversorgung für alle: Wie erreichen wir das?“ statt. Die Tagung bot eine Plattform, um aktuelle Fragestellungen rund um Chancengleichheit und Qualität in der Gesundheitsversorgung zu diskutieren, Best Practices auszutauschen und sich über die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu informieren. Die Unterlagen der Tagung finden Sie hier.

MBA Sozialmanagement Wirtschaftsuniversität Wien
Als eine der führenden deutschsprachigen Wirtschaftsuniversitäten bietet die WU Wien auch 2017 wiederum ihren bewährten MBA Sozialmanagement an. Der nächste Lehrgang startet im April 2017 und findet in Wien statt. socialdesign empfiehlt diese interdisziplinäre und internationale Weiterbildung für Führungspersonen, welche als MBA alle relevanten betriebswirtschaftlichen Themenbereiche behandelt, wie auch deren (sozial-) politische Einbettung unter besonderer Berücksichtigung der Schnittstellen zwischen Staat, Zivilgesellschaft und Markt berücksichtigt. Für Interessentinnen und Interessenten aus der Schweiz wurde die Bewerbungsfrist bis am 25. Januar 2017 verlängert. Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

CAS Führen in Nonprofit-Organisationen
Im Juni 2017 startet bereits die 36. Durchführung des FHNW CAS Führen in Nonprofit-Organisationen. Unsere Senior-Projektleiterin, Katja Schnyder-Walser, unterrichtet im Modul Controlling die Vertiefung „Qualitätsmanagement und Controlling“. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Filmtester gesucht!
Ihre Meinung als Film-Fan ist gefragt! Sehen Sie den neuesten Schweizer Film bereits vor dem offiziellen Kinostart. Für ein Testscreening in der Stadt Bern werden noch Teilnehmer_innen gesucht. Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Gut zu wissen

Nationale Strategie Sucht
Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) veröffentlichte Mitte Dezember den, vom Bundesrat verabschiedeten, Massnahmenplan zur Nationalen Strategie Sucht 2017 – 2024. Den Massnahmenplan und die Strategie finden Sie hier.

Evaluation von Modellversuchen aus der Sicht der Praxisinstitutionen
In der schweizerischen Zeitschrift für Kriminologie (SZK) veröffentlichte Klaus Mayer einen Beitrag zu «Evaluation von Modellversuchen aus der Sicht der Praxisinstitutionen – Notwendiges Übel, unnötiger Aufwand, einmalige Chance?». Warum Innovationen im Rahmen von Modellversuchen durch eine Evaluation begleitet werden müssen, lesen Sie in dieser Zeitschrift ab Seite 39.

 

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 /