Newsletter 2 2018

Newsletter 2 2018

March 21, 2018

Liebe Leserinnen und Leser

Im heutigen Newsletter finden Sie ein Interview mit Frau Salomé Steinle, stellvertretende Sektionsleiterin der Sektion Prävention in der Gesundheitsversorgung des BAG. Sie berichtet über die Studie «Anwendung von Wirkfaktoren in der Emailberatung von SafeZone.ch», welche socialdesign im Auftrag des BAG durchgeführt hat. Zudem weisen wir Sie gerne auf weitere interessante Neuigkeiten, Veranstaltungen und Publikationen hin.

Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame und spannende Lektüre und entspannte baldige Ostern.

Interview

Salomé Steinle, stellvertretende Sektionsleiterin, BAG (Sektion Prävention in der Gesundheitsversorgung), über die Studie zu Wirkfaktoren in der Emailberatung von SafeZone.ch
Die Internetplattform SafeZone.ch bietet Menschen mit einer Suchtproblematik, deren Angehörigen, Nahestehenden oder auch Fachpersonen die Möglichkeit, eine niederschwellige, anonyme und kostenlose Emailberatung in Anspruch zu nehmen. socialdesign untersuchte in einer Studie den Verlauf und den Inhalt von über 1’000 Mailberatungen und erforschte, inwiefern die in der Literatur auffindbaren Wirkfaktoren in der Praxis Anwendung finden. Im Interview mit Frau Salomé Steinle erfahren Sie mehr über die Hintergründe, Ergebnisse und Erkenntnisse der Studie.

News von socialdesign

Impressionen vom Fondue Event am 8. März 2018
Am 8. März 2018 sind ca. 60 unserer geschätzten Kundinnen und Kunden unserer Einladung zum Fondue-Event gefolgt. In gemütlicher und geselliger Atmosphäre hat ein spannender und angeregter Austausch zwischen unseren Auftraggebenden und den Mitarbeitenden von socialdesign stattgefunden. Gerne teilen wir hier mit Ihnen einige Impressionen vom Anlass und verweisen auf die mittels Poster vorgestellten Produkte und Projekte.

Stellenausschreibung im Auftrag unserer Kundin
Im Auftrag unserer Kundin, der Stiftung Hofacker, suchen wir im Raum Weinfelden TG per 1. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung eine_n Gesamtleiter_in 80-100%. Die Stiftung Hofacker begleitet erwachsene Menschen mit einer Beeinträchtigung in Wohnen und Tagesstruktur. Nähere Informationen zur Stelle erhalten Sie hier.

Neues Leitbild von socialdesign ag
Sehr gerne weisen wir auf unser überarbeitetes Leitbild hin, welches Auskunft gibt über unser Angebot, unsere Arbeitsweise, unsere Werte sowie unsere Organisation.

Publikationen

Studie zu Wirkfaktoren in der Emailberatung von SafeZone.ch
Im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) führte socialdesign eine praxisorientierte Studie zur Emailberatung der Online Suchtberatung SafeZone.ch durch. Die Studie geht den Fragen nach, welche Suchtverhalten werden in den Emails thematisiert? Wie verlaufen die Emailberatungen? Wie gestalten die Fachpersonen die Emailberatung, damit Suchtproblematiken angegangen werden können? Anders gesagt: Welche Wirkfaktoren werden in den Emailberatungen von SafeZone.ch angewandt? Der Bericht sowie die Executive Summaries auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch können hier konsultiert werden.

Gesundheitliche Chancengleichheit in der Schweiz
Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) erarbeitete socialdesign Zahlen, Fakten und Hintergründe zur gesundheitlichen Chancengleichheit in der Schweiz. Entstanden ist eine Broschüre, welche auf nationaler Ebene sensibilisieren und dazu beitragen soll, um mit verschiedenen Akteuren Ungleichheit zu verringern und Prävention und Kuration zu fördern. Im Rahmen eines Referats an der 19. Nationalen Gesundheitsförderungs-Konferenz und 4. NCD-Stakeholderkonferenz präsentierte zudem Regula Ruflin die Kernergebnisse einer grossen Zuhörerschaft. Broschüre und Referat sowie eine audio-visuelle Zusammenfassung, stehen hier zur Verfügung.

Qualitätsempfehlungen für Beratende im Bereich Integrationsarbeit
Die Schweizerische Konferenz der Fachstellen für Integration (KoFI) entwickelte im Rahmen eines Fachzirkels Qualitätsempfehlungen zur Beratung für Einzelpersonen im Bereich der Integrationsarbeit. Unsere Senior Projektleiterin Ricarda Ettlin hat den Fachzirkel moderiert und in Zusammenarbeit mit der KoFI ein Grundlagenpapier mit Empfehlungen zur Qualitätsentwicklung und -sicherung erstellt. Hier finden Sie mehr Informationen sowie das Grundlagenpapier.

Qualitätskriterien für Beratende im Bereich Diskriminierungsschutz
Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB) unterstützt den Aufbau, die Weiterentwicklung und die Qualitätssicherung im Bereich Diskriminierungsschutz. socialdesign unterstützte die FRB bei der Erarbeitung von Qualitätsstandards und -indikatoren, welche zur Qualitätsentwicklung der Beratung im Bereich Diskriminierungsschutz dienen sollen. Das aus dem Workshop resultierende Grundlagendokument finden Sie hier.

Evaluation: Vertrauen ist gut, Wirkung zeigen ist besser
In der ersten Jahresausgabe des Magazins für Nonprofit-Management und -Marketing „Stiftung & Sponsoring“ ist ein Artikel unserer Senior Projektleiterinnen Regula Ruflin und Ricarda Ettlin zusammen mit Andreas Wieser, Kompetenzzentrum Stiftungen Von Graffenried Gruppe, erschienen. Der Bericht zeigt unter anderem auf, wie Stiftungen ihre Glaubwürdigkeit stärken und wirkungsvoller werden können. Er enthält zudem eine 10-Punkte-Checkliste, welche bei der Umsetzung der Wirkungsüberprüfung eingesetzt werden kann. Den Artikel finden Sie hier.

Veranstaltungen

Nationale Tagung Gesundheit und Armut am 22. Juni 2018 in Bern
Am 22. Juni 2018 führt das BFH-Zentrum Soziale Sicherheit die nationale Tagung «Gesundheit & Armut» in Bern durch. Die Tagung richtet sich an Fachleute und Menschen, die sich für ungleiche Gesundheitschancen in der Schweiz interessieren. Bis zum 31. März 2018 können Posterbeiträge, welche sich mit Fragen zur Gesundheit von armutsbetroffenen Personen und zur gesundheitlichen Ungleichheit auseinandersetzen, eingereicht werden. Das Programm sowie Informationen zum Anmeldeprozess (bis 25.5.2018) sind hier verfügbar.

SKOS Weiterbildung am 26. Juni 2018 in Winterthur
Dank unseres grossen Know-hows im Bereich Sozialarbeit durften wir schon viele Sozialdienste beraten und unterstützen. Zentral für die Sozialdienste ist die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (SKOS). Diese führt am 26. Juni 2018 in Winterthur eine Weiterbildung zum Thema Einführung in die öffentliche Sozialhilfe durch. Vermittelt werden Grundlagen zur Ausgestaltung der Sozialhilfe und zur Umsetzung der SKOS-Richtlinien, zu Verfahrensgrundsätzen, zum Prinzip der Subsidiarität sowie zur Unterstützung in der Sozialhilfe und richtet sich an Mitglieder und Nicht-Mitglieder. Interessierte können sich unter diesem Link informieren und bis zum 12.6.2018 anmelden.

SEVAL Jahreskongress und Methodenateliers am 6./7. September 2018 in Bern
Alle Projektleiterinnen und Projektleiter von socialdesign sind Mitglieder der Schweizerischen Evaluationsgesellschaft (SEVAL) und verpflichten sich dadurch den SEVAL Standards. Am 6./7. September findet an der PH in Bern der SEVAL Jahreskongress sowie Methodenateliers statt, welche einen Austausch über Methoden und Forschungstechniken erlauben. Die Veranstaltungen richten sich an (Nicht-) Mitglieder. Die Anmeldung kann bis zum 25.8.2018 über diesen Link erfolgen.

Gut zu wissen

Massgeschneiderte Strategieworkshops
Für die Unterstützung in Strategieprozessen bietet socialdesign Workshops an, die ganz auf die Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden abgestimmt sind. So durften wir beispielsweise zusammen mit dem Landenhof (Zentrum und Schweizerische Schule für Schwerhörige) eine Zukunftswerkstatt gestalten, um Themen für den Strategieprozess zu erarbeiten und zu vertiefen. Eindrücke zu diesem gelungenen Workshop finden Sie hier.
Welche massgeschneiderten Themenstellungen in von socialdesign geleiteten Strategieworkshops behandelt werden können, zeigt zudem ein Blick in den Jahresbericht unserer Kundin Stiftung Säntisblick.

B‘n‘B im Schlossgarten Riggisberg: Begegnen. Bewegen. Leben.
Der Schlossgarten Riggisberg bietet über 250 Menschen mit psychischen oder geistigen Beeinträchtigungen vielfältige Wohn-, Beschäftigungs- und Freizeitangebote. Nebst öffentlich zugänglichen Gesundheitsleistungen und Veranstaltungsräumen steht für Besuchende der Gantrischregion seit Februar 2018 das neu eröffnete Bed and Breakfast im Angebot. Diese Übernachtungsmöglichkeit soll Interessierten von ausserhalb Einblicke gewähren und Begegnungen mit den Bewohnenden ermöglichen. Gleichzeitig stellt es für Menschen mit einer Beeinträchtigung eine Chance dar, am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

Meldepflicht offener Stellen ab Juni 2018 für Arbeitgebende
Gerne machen wir Sie darauf aufmerksam, dass ab Juli 2018 Arbeitgebende verpflichtet sind, offene Stellen in ihrem Unternehmen dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) zu melden, sofern die Arbeitslosenquote im betroffenen Beruf bei 8% oder höher liegt. Die Meldung der offenen Stellen wird über die neue Webseite der Arbeitslosenversicherung erfolgen. Detailliertere Informationen finden Sie hier.

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 /