Newsletter 4 2013

Newsletter 4 2013

July 12, 2013

Liebe Leserinnen und Leser

Im heutigen Newsletter finden Sie ein Interview mit Regula Ruflin und Katja Schnyder-Walser zum Thema Qualitätsmanagement, wir stellen Ihnen die neuen Mitarbeiterinnen von socialdesign vor und weisen Sie auf interessante Publikationen und Veranstaltungen hin.

Wir wünschen Ihnen eine kurzweilige Lektüre und einen angenehmen Tag.

Interview zum Thema Qualitätsmanagement

Interview mit Regula Ruflin und Katja Schnyder-Walser, Mitinhaberin und Projektleiterin von socialdesign und Expertinnen im Bereich Qualitätsmanagement.

Regula Ruflin und Katja Schnyder-Walser hatten die Gelegenheit, Fragestellungen zu Qualitätsmanagement mit zahlreichen Kunden und Kundinnen in verschiedenen Fach- und Themenbereichen zu bearbeiten, sowohl auf Organisations- als auch auf Kantons- oder Regionsebene. Auf der Basis ihrer Erfahrungen beschreiben uns Regula Ruflin und Katja Schnyder-Walser die neusten Entwicklungen im Gebiet des Qualitätsmanagements. Das Gespräch finden Sie unter folgendem Link.

News von socialdesign

Neu bei socialdesign

In diesem Sommer durften wir gleich drei neue Mitarbeiterinnen begrüssen.

Caroline Gachet, Projekte und Beratung

Seit Juli 2013 arbeitet Caroline Gachet als Hochschulpraktikantin bei socialdesign. Sie hat Religionswissenschaft an der Universität Lausanne studiert und verfasste eine Dissertation mit dem Titel: „Quitter le milieu. Une étude sociologique des processus de désaffiliation religieuse du milieu évangélique suisse“. Caroline Gachet verfügt über ausgewiesene Erfahrung in der Lehre sowie in qualitativer und quantitativer Forschung, Projektmanagement und Teamkoordination. Ihre Muttersprache ist Französisch und sie wird hauptsächlich für die Westschweiz tätig sein (mehr)

Sophie Achermann, Backoffice

Seit dem 1. August 2013 verstärkt Sophie Achermann als Mitarbeiterin das Backoffice von socialdesign. Sophie Achermann hat ihre kaufmännische Ausbildung den bei Parlamentsdiensten abgeschlossen und arbeitete nach ihrer Ausbildung im Sekretariat der Geschäftsprüfungskommissionen der eidgenössischen Räte, wo sie für die Praxisbetreuung der Lernenden zuständig war. (mehr)

Jasmin Hürzeler, Projekte und Beratung

Jasmin Hürzeler arbeitet seit Mitte August 2013 als Projektmitarbeiterin bei socialdesign. Sie hat an der Universität Bern Orientalistik und Sozialanthropologie studiert und verfügt über ausgewiesene Erfahrung in qualitativer Forschung, Projektmanagement und Teamkoordination. Durch ihre beruflichen Tätigkeiten hat Jasmin Hürzeler Kenntnisse im Integrationsbereich, sowie Aufbauerfahrung im Bereich KMU. (mehr)

Sozialrevision gehört neu zu socialdesign – das bewährte Produkt bleibt bestehen!

Die Firma SOZIALREVISION GmbH wurde vor sechs Jahren von Urs Vogel (lic.iur. und Sozialarbeiter FH), Andreas Dvorak (MBA und Sozialarbeiter FH) und Dr. Regula Ruflin gegründet. Seither wurden Revisionen von Klient/innen-Dossiers in verschiedenen grossen und kleinen Dienststellen in der gesamten Schweiz durchgeführt. Um Synergien zu nutzen und das Produkt Sozialrevision auch mit weiteren Angeboten von socialdesign kombinieren zu können, haben sich die Inhaber/innen entschlossen, die SOZIALREVISION GmbH per 1. Januar 2013 in die socialdesign ag zu integrieren.
Das bewährte Produkt Sozialrevision bleibt jedoch weiterhin das Gleiche wie bisher und ermöglicht Ihnen die sachgerechte und fundierte Überprüfung und Bewertung der geleisteten Fallarbeit. Das Angebot umfasst Fach- und Finanzrevisionen von Dossiers in der Sozialhilfe, im Kindes- und Erwachsenenschutz sowie im Asyl- und Flüchtlingswesen, sowie weitere Bereiche des Sozial- und Versicherungswesen. Der Schwerpunkt liegt dabei sowohl auf rechtlichen und finanztechnischen wie auch methodischen Gesichtspunkten. Die Revisionen werden ausschliesslich von professionellen Mitarbeitenden, welche selber in der Arbeit mit Klienten und Klientinnen tätig waren, durchgeführt.
Aufgrund der langjährigen Erfahrung und durch das strukturierte Vorgehen können wir Ihnen differenzierte Fall- und Fachrevisionen auf hohem Niveau anbieten. Damit stehen umgehend sowohl auf die Fälle wie die Organisation bezogene Resultate in Berichtsform zur Verfügung.
Gerne erstellen wir Ihnen unverbindlich eine massgeschneiderte Offerte.
Lesen Sie mehr zum Produkt Sozialrevision unter.

Publikationshinweise

Depressionen in der Schweizer Bevölkerung

Im Juni erschien der Obsan Bericht 56 zum Thema Depressionen in der Schweizer Bevölkerung. Daraus wird ersichtlich, dass in der Schweiz leichte Depressivität weit verbreitet und aufgrund der Folgewirkung nicht zu unterschätzen ist. Der Bericht kann unter folgendem Link bestellt werden.

Handbuch der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz

Das Handbuch gibt einen Überblick über das Public Management und dessen Umsetzung in der öffentlichen Verwaltung. Zu den Autoren und Autorinnen zählen rund 40 führende Wissenschaftler/innen aus der deutsch- und der französischsprachigen Schweiz. Herausgeber des Buches sind Andreas Ladner, Jean-Loup Chappelet, Yves Emery, Peter Knoepfel, Luzius Mader, Nils Soguel und Frédéric Varone. Das Buch kann unter folgendem Link bestellt werden.

Soziale Arbeit und Social Media

Der Leitfaden von sozialinfo.ch für Institutionen und Professionelle der Sozialen Arbeit zeigt, welches Potential die neuen Medien haben, macht jedoch auch auf Hürden und Gefahren aufmerksam. Unter folgendem Link kann der Leitfaden bestellt werden.

Handlungsempfehlungen gegen Diskriminierung in der Arbeitswelt

Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB hat ein Merkblatt „Die Bekämpfung der Diskriminierung am Arbeitsplatz lohnt sich!“ erarbeitet. Darin werden die wichtigsten Bereiche und Formen der Diskriminierung in der Arbeitswelt kurz erläutert und mit Handlungsempfehlungen ergänzt. Das Merkblatt kann unter folgendem Link heruntergeladen werden.

Gut zu wissen

SGVW-Herbsttagung 2013 zum Thema nachhaltige Politik und Verwaltungsführung

Am 22. November 2013 findet in Bern die Herbsttagung der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften zum Thema „Sustainable Public Governance – nachhaltige Politik und Verwaltungsführung“ statt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link.

Lernfestival 2013 mit Beratungsmobil

Das Lernfestival, welches am 20./21. September 2013 stattfindet, wird bereits zum 10. Mal durchgeführt. In diesem Jahr ist im Rahmen des Lernfestivals vom 18.-21. September in der Deutschschweiz und der Romandie auch ein doppelstöckiger roter Lernfestival-Bus unterwegs, in welchem lokale professionelle Berufsberatende Kurzberatungen durchführen und Fragen zu Weiterbildungen beantworten. Weitere Informationen sowie den Tourenplan finden Sie unter folgendem Link.

Internationaler INAS-Fachkongress Sozialmanagement/Sozialwirtschaft 2014

Unter dem Leitthema „Versorgung gestalten: Innovation – Kooperation – Vernetzung – Konkurrenz“ findet vom 12. bis 14. Februar 2014 in Olten der Internationale INAS-Fachkongress Sozialmanagement/Sozialwirtschaft statt. Gesellschaftliche, sozialpolitische, wirtschaftliche, organisationale und wissenschaftliche Entwicklungen ziehen veränderte Bedarfslagen, neue Finanzierungs- und Steuerungsmodelle, Fragen der Wirkungsorientierung, der Effizienz und der Professionalisierung von Versorgung nach sich. Dies erfordert von Auftraggebenden und Anbietenden sozialer und gesundheitsbezogener Dienstleistungen Anpassungs- und Entwicklungsleistungen und ein stetiges Nachdenken über optimale Formen der Gestaltung von Versorgung, ihrer Rahmenbedingungen und der Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen, zwischen ihnen und über sie hinaus.
Der Fachkongress in Olten wird Raum für den Austausch bieten und Impulse für die Gestaltung der Versorgung in der Zukunft geben. Die Podiumsdiskussion „die Versorgung der Zukunft: Einschätzungen aus Praxis und Politik“ mit Teilnehmenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wird Dr. Regula Ruflin, CEO socialdesign ag, moderieren.
Programm, Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link
Kontakt: kongress.olten@inas-ev.eu

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 /