Newsletter 4 2014

Newsletter 4 2014

August 26, 2014

Liebe Leserinnen und Leser,

die Evaluation einer Schuldenberatung sowie die Prozessevaluation des Risikoorientierten Sanktionenvollzugs ROS bilden die Hauptthemen des heutigen Newsletters. Auch verweisen wir gerne auf verschiedene spannende Tagungen, laden Sie ein zu unserem Feierabendseminar und haben unter der Rubrik „Gut zu Wissen“ wieder einige interessante Themen zusammengestellt.

Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame Lektüre und einen guten Tag.

Evaluation Schuldenberatung Aargau-Solothurn – ein Erfahrungsbericht

Interview mit Barbara Zobrist, Leiterin der Schuldenberatung Aargau-Solothurn
socialdesign hat in diesem Jahr im Auftrag des Kantons Aargau die Beratung sowie die Schuldenprävention der Schuldenberatung Aargau-Solothurn evaluiert. Frau Barbara Zobrist erzählt im Interview über ihre Erfahrungen dazu. (mehr)

News von socialdesign

Neue Mitarbeiterin im Bereich Projekte und Beratung
Seit anfangs Juli 2014 verstärkt Priska Widmer als Projektleiterin das Team von socialdesign. Sie verfügt über einen Bachelor in Sozialarbeit, Sozialpolitik und Anthropologie sowie über einen Master in Public Management. Zudem verfügt sie über eine breite Erfahrung im Bereich öffentliche Finanzen und Projektmanagement. (mehr)

Publikationshinweise

ROS – Risikoorientierter Sanktionenvollzug
Der Modellversuch ROS (Risikoorientierter Sanktionenvollzug) verfolgte das Ziel, einen flächendeckenden, funktions- und organisationsübergreifenden evidenzbasierten Sanktionenvollzug aufzubauen. Damit sollte die Rückfallgefahr straffälliger Personen systematisch verringert werden. Dafür wurden das ROS-Konzept und die darin vorgesehenen Arbeitsmittel und Prozessabläufe vom 1. Mai 2010 bis zum 30. April 2013 in den Kantonen Zürich, St. Gallen, Thurgau und Luzern getestet. Der Modellversuch wurde vom Bundesamt für Justiz unterstützt. socialdesign führte die Prozessevaluation des Modellversuches durch, die Universität Zürich die Ergebnisevaluation. Die Resultate der Prozessevaluation können unter folgendem Link nachgelesen werden. Weitere Informationen und den gesamten Schlussbericht finden Sie hier und hier.

Kooperationen von Behinderteninstitutionen – Interview mit Regula Ruflin
In der Juni-Ausgabe des Magazins des nationalen Branchenverbands der Institutionen für Menschen mit Behinderung INSOS gibt Regula Ruflin ein Interview über die Möglichkeiten und Stolpersteine von Kooperationen für Behinderteninstitutionen. Das Interview kann unter folgendem Link gelesen werden.

Präsentationen Fachveranstaltung zur Psychiatrieplanung „Planung, Finanzierung, Qualität“
Am 15. Mai 2014 hat eine Fachveranstaltung der GDK zur Psychiatrieplanung „Planung, Finanzierung, Qualität“ stattgefunden. Regula Ruflin hielt in diesem Rahmen ein Referat zum Thema „Ergebnisqualität: Messungen des ANQ und Implikationen für die Psychiatrieplanung“. Die Präsentationen der Referent/innen der Fachveranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungen

Feierabendseminar «Corporate Governance – Einsatz und Erfahrungen im Stiftungs- und Nonprofit-Alltag»
Am Donnerstag, 18. September 2014, findet um 16 Uhr im SRK Logistikzentrum in Wabern bei Bern ein Feierabendseminar zum Thema „Corporate Governance – Einsatz und Erfahrungen im Stiftungs- und Nonprofit-Alltag“ statt. Organisiert wird das Seminar von der Von Graffenried Recht gemeinsam mit der socialdesign ag. Anmeldungen werden bis am 1. September 2014 unter folgender Adresse entgegengenommen: Von Graffenried & Cie Recht, Sonja Passer, Zeughausgasse 18, 3000 Bern 7, per E-Mail: sonja.passer@graffenried.ch oder per Telefon: 031 320 59 11.

SKOS-Forum zu Kommunikationsinstrumenten in der Sozialhilfe
Im Rahmen dieser spannenden Tagung vom 8. September 2014 in Olten werden der Einsatz und die beraterische Nutzung von Telefon, E-Mail und SMS thematisiert. Zusätzlich sind Web-Auftritte und die Einsatzbereiche von SharePoint Themen der Tagung mit dem Titel „sozial medial“.
socialdesign unterstützt seit Jahren aktiv Innovationen im Bereich der neuen IT-gestützten Medien und Instrumente und fördert deren Entwicklung. Somit auch das an der Tagung vorgestellte SharePoint-Projekt www.soziale-dienste.ch

Erste interdisziplinäre kantonale Tagung „Kinder psychisch belasteter Eltern“
Am Samstag, 18. Oktober 2014, wird eine Tagung in Bern stattfinden zum Thema „Kinder psychisch belasteter Eltern“. Diese breit mitgetragene Tagung richtet sich an ambulant und stationär tätige Fachleute des Sozial- und Gesundheitswesens sowie der Schulen. Rednerinnen und Redner der am Thema „Kinder psychisch belasteter Eltern“ beteiligten Fachbereiche geben Impulse. Mehr Informationen finden Sie hier.

Gut zu wissen

Nationaler Telefondolmetschdienst
Das Bundesamt für Gesundheit informiert auf seiner Webseite in Form eines Kurzfilmes darüber, wie der nationale Telefondolmetschdienst funktioniert und was bei seiner Benutzung zu beachten ist.

Professional MBA Sozialmanagement
Die Wirtschaftsuniversität Wien bietet einen Lehrgang „Professional MBA Sozialmanagement“ an. Der nächste Programmstart ist im März 2015. (mehr).

Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention: Konzept der DOK
Die UNO-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung (UNO-BRK) ist am 15. Mai 2014 für die Schweiz in Kraft getreten. Ein Konzept der DOK zeigt auf, wie die Grundsätze der UNO-BRK auf nationaler Ebene umgesetzt werden sollen.

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 

 /