Newsletter 5 2013

Newsletter 5 2013

September 12, 2013

Liebe Leserinnen und Leser

Im heutigen Newsletter finden Sie ein Interview zum Thema soziale Verantwortung, die Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsbefragung von socialdesign und Hinweise auf interessante Publikationen und unser Feierabendseminar.

Wir wünschen Ihnen eine kurzweilige Lektüre und einen bunten Herbst.

Interview zum Thema « Corporate Social Responsibility (CSR) in der Praxis»

Interview mit Angela Bommer, MSc Public and Nonprofit Management

Angela Bommer hat ihre Masterarbeit an der Hochschule Luzern im Auftrag von socialdesign zum Thema „soziale Verantwortung in der Praxis“ verfasst. Im Interview erzählt sie über ihr konkretes Vorgehen und die wichtigsten Resultate ihrer Arbeit. Das Gespräch finden Sie unter folgendem Link.

News von socialdesign

Hohe Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden von socialdesign

Im Frühling 2013 hat die socialdesign ag an alle Kundinnen und Kunden des Jahres 2012 einen Fragebogen verschickt, um zu erfahren, ob diese mit den Leistungen von socialdesign zufrieden waren. Der Fokus lag dabei einerseits auf der Zufriedenheit mit dem Produkt und andererseits auf der Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit. Die Resultate der Befragung zeigen ein äusserst positives Bild, das wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle allen Kunden und Kundinnen danken, die sich die Zeit genommen haben, den Fragebogen auszufüllen und uns ein Feedback zu geben.

Verabschiedung Nergis Kayali

Nergis Kayali hat das Backoffice von socialdesign während 4 Jahren geleitet und verliess socialdesign per Ende September, um ein Studium an der Fachhochschule für Soziale Arbeit aufzunehmen. Wir möchten Nergis Kayali ganz herzlich für ihre wertvolle Arbeit danken und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

Publikationshinweise

Zusammenstellung von Qualitätsmanagementsystemen und Qualitäts-Labels für den Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich

Die kommentierte Zusammenstellung von Qualitätsmanagementsystemen und –labels im Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich, welche socialdesign im letzten Sommer verfasst hatte, wurde aktualisiert und kann neu auf der Webseite von socialdesign unter folgendem Link heruntergeladen werden. Diese Zusammenstellung nimmt insbesondere Bezug auf die bisherige Liste der im Rahmen von BSV/IV 2000 akkreditierten Anbieter/innen von Qualitätsmanagementsystemen und -verfahren.

Bedarfsanalyse für eine migrationsgerechte Gesundheitsförderung und Prävention im Kanton Bern

Inwiefern könnten und sollten Projekte zur Gesundheitsförderung und Prävention migrationsgerecht gestaltet sein? Im Auftrag von Bern gesund erstellte socialdesign eine Bedarfsanalyse anhand der drei Fallbeispiele Miges Balù der Mütter- und Väterberatung, das idée:sport Projekt Open Sunday sowie bike2school von Pro Velo Schweiz. Im Anhang dieses Berichts finden Sie zudem einen Leitfaden, der Projektleitungen dabei unterstützen soll, ihre Projektarbeit so zu gestalten, dass (auch) Menschen mit Migrationshintergrund das Angebot nutzen, und richtet sich insbesondere an Angebote, die nicht (nur) spezifisch Migrantinnen und Migranten offen stehen.

Gut zu wissen

Leitfaden Wirkungsmessung für Projekte und Programme

Die ZEWO hat einen Leitfaden erstellt, welcher Projektverantwortliche beim Erfassen der Wirkung von Projekten und Programmen unterstützen kann. Der Leitfaden zeigt in 6 Schritten, wie Organisationen ein auf ihre Verhältnisse angepasstes System zur Wirkungsmessung einführen können. Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen und können Sie den Leitfaden herunterladen.

Prävention von Jugendgewalt: Strategien statt Einzelmassnahmen

Das Bundesamt für Sozialversicherungen hat einen Bericht veröffentlicht zum Thema „Prävention von Jugendgewalt: Strategien statt Einzelmassnahmen“. Dieser Bericht gibt eine detaillierte Übersicht über den aktuellen Stand der Prävention von Jugendgewalt in der Schweiz. Er zeigt die bestehenden Strukturen, Strategien und Massnahmen der Gewaltprävention in allen Kantonen sowie in ausgewählten Städten und Gemeinden. Der Bericht kann unter folgendem Link heruntergeladen werden.

Veranstaltung

Feierabendseminar „Zusammenführung von Organisationen“

Am Donnerstag, 21. November 2013, findet um 18 Uhr im Restaurant zum Äusseren Stand in Bern ein Feierabendseminar zum Thema „Zusammenführung von gemeinnützigen Organisationen – geeignete Rechtsform und Change-Management-Prozesse“ statt. Organisiert wird das Seminar von der Von Graffenried Recht gemeinsam mit der socialdesign ag. Anmeldungen werden bis am 10. November 2013 unter folgender Adresse entgegengenommen: Von Graffenried & Cie Recht, Sonja Passer, Zeughausgasse 18, 3000 Bern 7, per E-Mail: sonja.passer@graffenried.ch oder per Telefon: 031 320 59 11.

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 /