Newsletter 6 2015

Newsletter 6 2015

December 9, 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

Stressmanagement sowie der Umgang mit Belastungen bilden das Hauptthema dieses Newsletters. Gerne informieren wir Sie zudem über interessante Aktualitäten und Veranstaltungen.

Wir wünschen Ihnen eine unterhaltsame Lektüre und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Umgang mit Belastungen und Stress

Interview mit Herr Georg Koenne, Geschäftsführer des Österreichischen Zentrums für psychologische Gewaltprävention im Schulbereich (ÖZPGS)
Georg Koenne ist Geschäftsführer des Österreichischen Zentrums für psychologische Gewaltprävention im Schulbereich (ÖZPGS). Im Interview erzählt er, in welchem Zusammenhang Stressmanagement und Umgang mit Belastungen im ÖZPGS Thema sind, worauf bei Kursen zu Stressmanagement besonders zu achten ist und wie der Transfer in die Praxis gelingt.

News von socialdesign

Mehr zu unseren Produkten
socialdesign führt Schulungen und Workshops zum Thema Stressmanagement durch. Gerne steht Ihnen hierfür Ricarda Ettlin, Geschäftsleitungsmitglied socialdesign und Spezialistin für Stressmanagement, für Fragen zur Verfügung.

socialdesign ist auf massgeschneiderte Theorie-Praxis-Transfer Weiterbildungen spezialisiert, z. B. zu Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Arbeitsorganisation und Zeitmanagement, Leistungsvertragsverhandlungen, Statistik, Finanzplanung und Budgetierung. Auch verfügen wir über vielseitige Erfahrungen in der Erarbeitung von Weiterbildungskonzepten.

Mehr zu unseren Produkten erfahren Sie unter folgendem Link.

Andreas Dvorak und Regula Ruflin neu Associate Fellows IMP UniSG
Andreas Dvorak und Regula Ruflin wurden vom Institutsrat des Instituts für Systemisches Management und Public Governance der Universität St. Gallen als Associate Fellows  gewählt. Als Associate Fellows werden Forschungspartnerinnen und Forschungspartner des Forschungszentrums Public Management und Governance bezeichnet.

Verantstaltungen

Zweite Tagung zum Thema „Kinder psychisch belasteter Eltern“
Am 24. Oktober 2015 hat die zweite interdisziplinäre kantonale Tagung „Kinder Psychisch belasteter Eltern“ stattgefunden. Die Referate und Videos der Tagung finden Sie unter folgendem Link. Das Datum der nächsten Tagung ist festgelegt und kann bereits vorgemerkt werden: 29. Oktober 2016.

„Less is more“ 4. Symposium zur Versorgungsforschung im Gesundheitswesen
Am 9. November 2015 hat mit dem Titel „Less ist more“ das vierte Symposium zur Versorgungsforschung im Gesundheitswesen stattgefunden. Dieses wird im Rahmen des Förderprogramms zu Versorgungssicherheit durch die SAMW (Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften) organisiert. Die Präsentationen zu den Referaten stehen auf der SAMW-Webseite zur Verfügung.

Fachtagung „Mit Innovation gegen Armut. Projekte aus Kantonen, Städten und Gemeinden
Im Rahmen des nationalen Programm gegen Armut organisiert das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) in Zusammenarbeit mit der Konferenz der kantonalen Sozialdirektor/innen (SODK), der Städteinitiative Sozialpolitik des Schweizer Städteverbands (SI SSV) sowie dem Schweizer Gemeindeverband (SGV) am 25. Januar 2016 in Bern eine Fachtagung zum Thema „mit Innovation gegen Armut“. Es werden unterschiedliche Projekte von Städten, Gemeinden und Kanton vorgestellt. Weitere Informationen zur Fachtagung sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Gut zu wissen

Kinder auf der Flucht
Die aktuelle Ausgabe des Magazins „heilpädagogik aktuell “ der Hochschule für Heilpädagogik widmet sich dem Thema „Kinder auf der Flucht“. Die Artikel thematisieren Herausforderungen, die mit der Integration der betroffenen Kinder verbunden sind und Unterstützungsmöglichkeiten durch heilpädagogische und pädagogische Fachpersonen.

Kinderhaus Imago für ersten Schweizer Preis für frühkindliche Bildung nominiert
Wir freuen uns, dass das Kinderhaus Imago  des Vereins visoparents, welcher zu unserem Kundenkreis zählt, für den ersten Schweizer Preis für frühkindliche Bildung nominiert war. Dazu gratulieren wir ganz herzlich. Vergeben wird der Preis vom Verein Forum Bildung. Ausgezeichnet werden Institutionen, die innovative und pädagogisch nachhaltige Wege in der frühkindlichen Bildung gehen.

Leitfaden „Wie gehe ich mit psychisch belasteten Mitarbeitenden um?“
Die Stiftung Rheinleben und die Psychiatrie Baselland haben einen Leitfaden herausgegeben mit dem Titel „Wie gehe ich mit psychisch belasteten Mitarbeitenden um?“. Der Leitfaden richtet sich an Arbeitgeber und Führungskräfte und zeigt beispielsweise auf, wie psychische Probleme erkannt und angesprochen werden können, oder was bei einem Wiedereinstieg zu beachten ist.

Neue EKAS-Checkbox – Prävention im Büro
Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS hat ein neues Präventionsinstrument entwickelt – die EKAS-Checkbox. Diese ist interaktiv und mit zwei Apps verknüpft, welche einerseits helfen, Stolperfallen im Büro aufzuzeigen, und andererseits Büroplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beste Grüsse aus Bern

Ihre socialdesign ag

 /