Lea Bühlmann

Aufgestellt. Interessiert. Kommunikativ.

Dr. in Medizingeschichte
Projekte und Beratung

Lea Bühlmann studierte Geschichte und Germanistik in Basel und promovierte im Fach Medizingeschichte in Fribourg. Sie hat zahlreiche Lehrveranstaltungen selbstständig konzipiert und durchgeführt, Studierende beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten angeleitet und betreut sowie inter- und nationale Tagungen und Workshops organisiert und moderiert. In ihrer Forschung hat sich Lea Bühlmann mit der Geschichte der Medizin, Biologie und Ökologie beschäftigt. Durch die intensive Auseinandersetzung mit anderen Wissensbereichen hat sie verschiedene Denkweisen und Perspektiven kennen gelernt und ist erfahren im Umgang mit inter- und transdisziplinären Themen.

Nebst ihrer wissenschaftlichen Expertise verfügt Lea Bühlmann über ausgewiesene Kompetenzen im Hochschul- und Wissensmanagement sowie über Erfahrung in den Bereichen Kommunikation, Organisationsentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit. An der Universität Fribourg hat sie beim Aufbau des Lehrstuhls und der Reorganisation des Lehrprogramms für Medical Humanities mitgearbeitet. Zudem hat Lea Bühlmann während ihrer Ausbildung an einer Schule für integrative Schulungsformen junge Menschen mit Lernschwierigkeiten unterrichtet.